Es wird "abartig brutal".

Die britische Drama-Serie mit Cillian Murphy als Gangster Thomas Shelby, der mit seiner Familie die Slums von Birmingham dominiert, geht Ende August mit der fünften Staffel weiter. Und die soll so schlimm sein, dass sie sogar die eigenen Schauspieler an die Schmerzensgrenze bringt: Im Interview mit "Daily Mail" sagt Helen McCrory, die in "Peaky Blinders" Thomas' Tante Polly spielt: "Ich, als Helen, kann mir das nicht ansehen. Ich finde es widerlich gewalttätig. Aber das ist es nun einmal. Und so soll es auch sein."

Die neuen Episoden seien "sehr gewalttätig und wirklich grauenhaft", gerade zu "abartig brutal". Für viele Fans der Serie einer der Gründe, warum sie diese gerne gucken. Hier kannst du dir den Trailer reinziehen:

Wann die Serie in Deutschland auf Netflix streambar ist, ist noch unklar. Fest steht: Die fünfte Staffel "Peaky Blinders" startet am 25. August auf BBC One. In der Regel landen die neuen Folgen ungefähr drei Monate später auf Netflix.

Wie findest du "Peaky Blinders"? Diskutiere in unserer Serien-Gruppe "Süchtig nach Serien" und werde Teil unserer tollen Community!

>> Die Netflix-Serie „Derry Girls“ ist genau das Richtige gegen den Brexit-Blues

>> Neue Details zu Amazons "Herr der Ringe"-Serie

gelu

Quelle: Noizz.de