Fans von „Black Mirror“ dürften sich freuen.

Der mexikanische Regisseur und Oscar-Preisträger Guillermo del Toro wird ein neues Projekt für Netflix drehen. Wie der Streamingdienst bekannt gab, handelt es sich um eine Horror-Serie namens „10 After Midnight“. Die wird nach dem Anthologie-Prinzip aufgebaut sein, sprich: Man wird die Folgen unabhängig voneinander schauen können – wie bei „Black Mirror“.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Del Toro wird als Autor und Regisseur selbst für manche der Folgen verantwortlich sein, überlasst aber auch anderen talentierten Filmemachern die Verantwortung. Vorher erscheint aber noch am 25. Mai die dritte Staffel der animierten Serie „Trollhunters“, die Del Toro ebenfalls für Netflix kreierte. Für „10 After Midnight“ gibt es weder Trailer noch VÖ-Datum.

Der Mexikaner ist durch seine dunklen Fantasy-Filme „The Devil's Backbone“ und „Pans Labyrinth“ bekannt. Zuletzt gewann sein Film „The Shape of Water“ vier Oscars.

  • Quelle:
  • Noizz.de