Haben die unfreiwilligen Superhelden die Apokalypse etwa doch überlebt?

Die wohl sympathischste, dysfunktionale Familie der fiktiven Serien-Welt bekommt eine weitere Folgen Zeit, die Welt zu retten! Netflix hat nämlich endlich die 2. Staffel der Hype-Serie "The Umbrella Academy" bestätigt. Insgeheim hatten Fans eh nichts anderes erwartet. Schließlich hat die 1. Staffel sogar den anfänglichen Streaming-Rekord von "Game Of Thrones" gebrochen und damit Geschichte geschrieben.

>> In Netflix' "The Umbrella Academy" retten Anti-Superhelden die Welt vor der Apokalypse

Klar, dass da noch mehr Stoff (und money, money, money) steckt, als die Macher in einer Staffel mit nur 10 Folgen ausquetschen konnten. Die Stans der Serie sind jedenfalls super-happy und feiern die verspätete Ankündigung ihrer Träume in den Insta-Kommentaren.

"Mein Leben ist gerade schlagartig so viel besser geworden“, steht da oder: "Ich bin sowas von bereit, die Lücke zu füllen, die hinterlassen wurde. Ich wüsste nicht, wie ich weitergelebt hätte, würde es nach so einem krassen Cliffhanger keine zweite Staffel geben!".

>> "Haus des Geldes", Staffel 3: Der Start-Termin steht!

Quelle: Noizz.de