Yaaay! – ach nee, doch nicht.

Die beiden Netflix-Serien "Soundtrack" und "Spinning Out" haben erst vor wenigen Wochen ihre Premiere gefeiert – und werden nun auch direkt zu Grabe getragen. Der Streaming-Dienst wird nach der ersten Staffel keine Fortsetzungen mehr produzieren.

Blöd, wenn man sich gerade erst auf die Geschichten eingelassen hat. Hier fassen wir kurz zusammen, welche Geschichten ab bald auserzählt sind:

"Sountrack" vereint so ziemlich alle Elemente, die vermeintlich gute Unterhaltung braucht: Liebe, Drama, Leiden, blasse aber grundsympathische Charaktere – und das ganze gekoppelt an Musik und Dancemoves. Wir begleiten Samson (Paul James) und Nellie (Callie Hernandez) dabei, wie sie sich kennenlernen, wie zu jeder Situation der richtige Song spielt – und wie sie dazu unvermittelt anzufangen zu singen und zu tanzen. Nicht halb so gut wie Glee für Ende 20-Jährige, aber halt nicht so schlimm wie die Hobby-Musicalgruppe im Heimatdorf. Wer dem ganzen noch eine Runde nachtrauern möchte, schaut sich hier den Trailer an:

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Bei "Spinning Out" war die Story ein bisschen dramatischer: Es geht um Profi-Eiskunstläuferin Kat Baker (Kaya Scodelario), die nach einem Sturz ihre Karriere an den Nagel hängen möchte. Mit dem föhnfrisierten Justin (Evan Roderick) startet sie aber noch mal im Paartanz. Es geht um Intrigen, Geheimnisse, Eifersucht, Konkurrenz – und Sex. Letzterer kommt allerdings weniger leidenschaftlich als doch eher vereist um die Ecke. So als hätte man eigentlich "Black Swan" machen wollen, es dann aber doch nur zu "Let's Dance on Ice" geschafft.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Hier zum Revue passieren lassen:

>> Oscars 2020: Diese Filme sind nominiert – und auf Netflix zu sehen

>> Drogen, Mord und Aliens: "SPIDES" ist die erste deutsche Syfy-Serie

Quelle: Noizz.de