Wie der NDR mit einer neuen Doku aufdecken konnte, haben die Moderatoren Joko und Klaas bei diversen TV-Produktionen für Pro7 betrogen. Was im Fernsehen als echte Tatsachen verkauft wurde, war in Wahrheit gescriptet und mit Schauspielern inszeniert worden. Dafür entschuldigte sich Klaas Heufer-Umlauf nun.

Alles fake bei Joko und Klaas?

Zum Glück gibt es noch richtig guten, investigativen Journalismus. Was man damit bewirken kann, hat das Team von "STRG_F" in ihrem neuen Video gezeigt, mit dem sie den Betrug der Fernseh-Stars Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf aufdecken.

Ein inszenierter Fahrraddiebstahl, ein doch nicht so allein gelassener Schauspieler in einem Heißluftballon, und weitere gescriptete und als echt ausgegebene Filmbeiträge der beiden dürften bei Fans gerade für Wut und Entrüstung sorgen. Denn das war ja das Sensationelle an diesen Drehs – das sie so echt waren. So wurde das alles auch inszeniert.

Für das Fehlverhalten hat sich zumindest Klaas Heufer-Umlauf in seiner Late-Night-Show "Late Night Berlin" nun entschuldigt. Naja, wenigstens teilweise.

>> Neue Recherche: So viel haben Joko und Klaas im TV gefaket

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

"Manches hätte so nicht stattgefunden", das gebe er zu. Auf der anderen Seite treten Bands ja auch gelegentlich mit Playback auf und es ginge schließlich um die Show. Aber gut: Man sei in einigen Fällen "über das Ziel hinaus geschossen", weil die Realität "nicht so spannend" war, pflichtet der 36-Jährige bei.

Ist das die Entschuldigung, auf die enttäuschte Fans gewartet haben?

>> Die Produktionsfirma von Joko und Klaas will bald auch Serien produzieren

  • Quelle:
  • Noizz.de