Gerade erst ist die zweite Staffel der deutschen Netflix-Serie rund um einen Drogen-Onlinehandel im Darknet gestartet – und schon jetzt verkündet der Streamingdienst: Es wird eine dritte Staffel geben. Wir haben alle Details, wie es mit Moritz, Lenny, Dan und MyDrugs bei "How To Sell Drugs Online (fast)" weiter geht.

Bei Google einfach so mal nach "how to sell drugs online fast" zu suchen, wenn du wirklich die Absicht hast, schnell ziemlich viel Ecstasy und Co. übers Netz zu verticken, ist wahrscheinlich keine so gute Idee. Mittlerweile würde dich diese Onlinerecherche auch gar nicht so weit bringen: Die meisten der ungefähr 308 Millionen Suchergebnisse bekommt du nämlich inzwischen eh für die gleichnamige Netflixserie. Die zweite Staffel kannst du aktuell frisch streamen, aber bereits jetzt haben wir gute Nachrichten für alle Fans: Es wird eine dritte Staffel geben.

>> Wir haben mit dem Cast von "How To Sell Drugs Online (fast)" über die neue Staffel, Erfolg und Arschloch-Attitude gesprochen

Netflix bestätigt, dass eine dritte Staffel der erfolgreichsten deutschen Original Serie "How To Sell Drugs Online (fast)" (HTSDOF) bei der bildundtonfabrik in Auftrag gegeben wurde. Die Serie aus der Feder von Matthias Murmann und Philipp Käßbohrer ist bisher die meist gestreamte deutsche Netflix-Original-Serie in Deutschland und hat eine große Fanbase in Italien, Frankreich und Brasilien.

Hier gibts den Trailer der aktuellen 2. Staffel von HTSDOF:

>> Rick hat einen neuen Erzrivalen! Diese Details verrät der Teaser zur 5. Staffel von "Rick and Morty"

Das wissen wir bisher über die 3. Staffel von HTSDOF

Wie auch in den beiden vorherigen Staffeln werden wieder Matthias Murmann und Philipp Käßbohrer Showrunner und ausführende Produzenten der dritten Staffel seien, Regie führt Arne Feldhusen. Im Cast gibt es neben alten Bekannten auch ein neues Gesicht, das unseren Wunsch nach mehr Diversität nachkommt: Langston Uibel, den wir aus der Emmy-nominierten Miniserie "Unorthodox" oder "Dogs Of Berlin" kennen, vervollständigt den Hauptcast in Staffel drei.

Auch Hauptdarsteller Maximilian Mundt (Moritz), Danilo Kamperidis (Lenny), Damian Hardung (Dan), Lena Klenke (Lisa) und Lena Urzendowsky (Kira) kehren in ihre bekannten Rollen zurück. Laut Netflix befindet sich die dritte Staffel bereits aktuell in Produktion in und um Köln.

Einen Starttermin gibt es allerdings noch nicht. Auch über den Plot ist noch nichts bekannt: Wird Moritz die Holländer in Schach halten können, schnappt ihn die Polizei, oder: Stellt er sich gar selber, um den Ausstieg zu schaffen? Wir werden es sehen. Solange kannst du dir Wartezeit mit Staffel eins und zwei versüßen.

>> "Pose", "Unorthodox", "Stranger Things": Netflix könnte bei den Emmys richtig abräumen

Quelle: Noizz.de