An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Hafti, jetzt wollen wir erst recht wieder mehr Mukke von dir!

Haftbefehl steht an der Kasse einer Tanke und bezahlt ein „Ed von Schleck“-Kindereis. Seine Mütze hat er tief in sein Gesicht gezogen und die Goldkette unter einer „Pitbull-Frankfurt“-Jacke versteckt.

Er kramt die Geldscheine aus seinen Seitentaschen, legt sie auf den Tisch und will gehen – doch der Kassierer ist Fan von Hafti und will ein Foto mit ihm machen. Dabei ist er selbst ein bekannter Internetstar:

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Es ist Sebastian Meichsner, besser bekannt als „C-Bas“ des Comedy-Trios von Bullshit TV. Mit Chris (Christos Manazidis) und seinem Bruder Phil (Philipp Meichsner) produziert er seit 2010 auf dem gemeinsamen YouTube-Kanal Videos zu Rap-Battles, Streiche, oder Parodien.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Mittlerweile haben die drei Wahl-Kölner knapp 1,8 Millionen Abonnenten – Tendenz steigend. Denn Bullshit TV wurde sogar als Serie für YouTube Premium produziert. „Bullsprit“ heißt sie und handelt über drei Freunde – gespielt von der Comedy-Crew – die unfreiwillig zu Internetstars werden. Die erste Staffel hat sieben Folgen, die jeweils 18 bis 36 Minuten dauern.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Haftbefehl hat jetzt endlich den Soundtrack „Brüder“ veröffentlicht. Das Musikvideo dazu erschien nun auf dem YouTube-Kanal von Bullsprit-TV. Damit wird das Video gleich zweifach gehyped: Nicht nur wegen der Serie – es gibt auch endlich wieder Musik von „Baba Haft“! So ist es knapp zwei Jahre her, dass Haftbefehl in Kollabo mit Xatar unter dem Namen „Coup“ das Album „Der Holland Job“ veröffentlicht hat. Seine eigene, vergangene Platte „Unzensiert“ wurde 2015 veröffentlicht. Zuletzt hat er als Feature auf der Single „Original“ von Mortel mitgewirkt.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Es wird also weiter fleißig spekuliert, wann das neue Album von Hafti erscheint – und wie es heißen soll. Hafti macht Bock auf mehr!

Quelle: Noizz.de