An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Für uns bleibt sie allerdings für immer Cristina Yang!

Wenn man eine TV-Freundschaft niemals trennen konnte, dann waren es wohl Meredith Grey und Cristina Yang! Jetzt geht die erstklassige Herz-Thorax-Chirurgin ihrer ehemaligen besten Freundin aber wohl endgültig fremd: Denn ab April spielt Sandra Oh in der Serie „Killing Eve“ eine Agentin.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Mit lebensbedrohlichen Situationen kennt sich die 46-Jährige durch „Grey’s“ ja ganz besonders gut aus: Allerdings schwebt die in „Killing Eve“ selbst in Lebensgefahr. Die Serie ist übrigens eine Verfilmung des Thrillers „Villanelle“ vom britischen Autors Luke Jennings. Dort übernimmt sie die Rolle der Agentin Eve, die der international gesuchten Villanelle auf der Spur ist. 

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Der Trailer verrät schon — diese Serie könnte echt spannend werden … weil Villanelle zufällig eine unberechenbare Psychopathin ist! Für den deutschen Markt ist bisher allerdings noch kein Veröffentlichungstermin geplant. Wahrscheinlich wollen die Produzenten erstmal über den US-Sender BBC America antesten, ob die Serie ähnliches Sucht-Potenzial hat, wie „Grey’s Anatomy“.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Eine Rückkehr zu unserer liebsten Krankenhaus-Serie rückt dadurch leider in immer weitere Ferne: Denn nach dem Ausstieg in Staffel 10 bemühten sich die Produzenten schon, die Super-Chirurgin zurück zu holen. Vergebens! Auch in dem neusten „Grey’s Anatomy“-Spin-Off wird Sandra Oh nicht zu sehen sein [NOIZZ berichtete]. Trotzdem geben wir die Hoffnung noch nicht ganz auf, schließlich haben die Produzenten schon einiges möglich gemacht!

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
  • Quelle:
  • Noizz.de