You know you'll love me. XOXO.

Wenn du als 2000er-Teenie nicht TV-Verbot hattest, bist du an der Drama-Serie "Gossip Girl" wahrscheinlich nicht vorbei gekommen. Die Rich Kids von der Upper East Side haben mit ihren exzessiven Partys, luxuriösen Outfits und bitterbösen Familien-Fehden dein Leben bestimmt. Du hast mitgefiebert, ob sich Chuck und Blair nach ihrer gefühlt ewigen On-Off-Beziehung endlich ernsthaft binden. Du warst entweder schockverliebt in Serena oder von ihrer neurotischen Pseudo-lieben Art super genervt.

Du hast mit den Außenseitern Jenny und Dan gefühlt – bis, naja, du weißt schon, Dan und so. Dabei hast du wie die meisten von uns irgendwann fast vergessen, dass die brennende Frage, die eigentlich alle fasziniert, ja die wahre Identität von "Gossip Girl" ist. Achtung, Spoiler! Du weißt wahrscheinlich, dass dahinter am Ende ein lasterhafter Läster-Boy steckt.

Als GG 2012 nach sechs aufregenden Staffeln sein Ende fand, war als 00-Kid wohl auch mit deiner frühpubertären Kindheit Schluss. Du wurdest erwachsen, bekamst dein Geld nicht in Hundert-Dollar-Scheinen in den Schoß geworfen, studierst und arbeitest als Freelancer, leihst dir fancy Klamotten nur und du lachst heimlich immer noch über "Gossip Girl"-Memes auf Insta. Das darf so nicht weitergehen denkst du? Das muss es auch nicht, damn!

Warner Bros. hat nämlich die ersten Inhalte für den neuen Streamingdienst HBO Max verkündet. Und ein Highlight im Sortiment: Das offizielle Reboot von "Gossip Girl" – zehn neue Folgen. Wo doch aktuell eh alles recycelt, neu verfilmt und kopiert wird, eigentlich nur eine Frage der Zeit und irgendwie absehbar. Dich dürfte eher interessieren, wie das neue GG aussehen soll.

Die gute Nachricht zuerst: Joshua Safran, einer der ausführenden Produzenten des Originals, schreibt auch die neuen Drehbücher. Damit ist ein Oldie Goldie an Bord, der die DNA der legendären Serie kennt. Es wird eine Fortsetzung der Storyline geben, so die Crew. Das Statement gegenüber "The Hollywood Reporter" verrät mehr Details: "Acht Jahre, nachdem die Bildschirme mit der Original-Serie schwarz wurden, wird eine neue Generation von Teenagern dem sozialen Druck von Gossip Girl an der New Yorker Privatschule ausgesetzt. Die Prestigeserie wird zeigen, wie sehr sich Social Media – und die Landschaft von New York selbst – in den vergangenen Jahren verändert haben."

Was hältst du von dem "Gossip Girl"-Reboot? Schreib' uns deine Meinung als Kommentar in unserer Facebook-Gruppe "Süchtig nach Serien" und werde Mitglied unserer Community!

>> "Pretty Little Liars"-Spin-off: Der komplette Trailer ist da!

>> "Pretty Little Liars"- Star spielt in neuem "Riverdale"-Spin-off die Hauptrolle

Quelle: Noizz.de