Nein, die Folgen haben keine Spielfilmlänge.

Am 14. April 2019 beginnt das Ende einer Ära: In der achten Staffel von Game of Thrones werden Jon Schnee, Arya und Sansa Stark und Daenery ein letztes Mal zu sehen sein – und das nicht besonders lange. Die Finalstaffel besteht nämlich nur aus sechs Folgen. Damit hat sie noch eine weniger als die vorherige, siebte Staffel. Zum Vergleich: Bis dahin war es üblich, dass jede GoT-Staffel aus zehn Episoden mit jeweils 45 Minuten besteht.

>> Endlich! Der Trailer zur letzten „Game of Thrones“-Staffel ist da

>> So guckst du alle „Game of Thrones“-Folgen bis zum Start der Final-Staffel

Fans hatten gehofft, dass die finalen Folgen Spielfilmlänge haben würden – vergeblich. HBO hat jetzt auf der eigenen Homepage die Länge aller Episoden veröffentlicht. Vorweg: Die achte Staffel dauert 410 Minuten. Du kannst sie also innerhalb von knapp sieben Stunden durchsuchten.

>> So könnte „Game of Thrones“ enden: 5 Theorien zur Finalstaffel

  •  Folge 8.1: 54 Minuten
  •  Folge 8.2: 58 Minuten
  •  Folge 8.3: 60 Minuten
  •  Folge 8.4: 78 Minuten
  •  Folge 8.5: 80 Minuten
  •  Folge 8.6: 80 Minuten

Quelle: Noizz.de