Wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht ...

Fans der Serie „Game of Thrones“ sind Experten darin, alle Details rund um und über die Serie sorgfältig zu sammeln und zu analysieren – so lange bis endlich die achte und letzte Staffel zu sehen ist.

Gott sei Dank, gibt es ja immer wieder Darsteller und Programmchefs die entweder kryptische Hinweise in die Welt posten oder sich verplappern. So geschehen bei HBO-Programmchef Clasey Bloys. Der verriet im Interview mit der Online-Seite „Deadline“, das die 8. Staffel GoT im ersten Halbjahr 2019 starten würde. Das deckt sich mit Maisie Williams Aussage, die in einem früheren Interview meinte, sie rechnet mit einem Sendedatum ab April.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Außerdem gibt es Neues über das geplante HBO-Prequel zur Erfolgsserie. Laut Bloys wird sich das nicht auf eine bestimmte Figur konzentrieren, sondern auf eine Gruppe fokussieren. Die neue Geschichte soll 8.000 Jahre vor den Geschehnissen von GOT spielen.

>> Hier findet Ihr alles, was bisher zur 8. Staffel von GOT bekannt ist<<

Die Produktion des Prequels ist aber vorerst auf Eis gelegt: Frühestens 2019 beginne man mit den Dreharbeiten, so der HBO-Programmchef.

  • Quelle:
  • Noizz.de