Miau, Miau, Miau-Miau, Miau, Miau ...

Wer die sechste Staffel von „Game of Thrones” noch immer nicht gesehen hat, sollte sich die nächsten Samstage freihalten. Denn auf RTL2 läuft die Serie vom 11. März an als Free-TV-Premiere im deutschen Fernsehen. Es ist dann so ziemlich das einzig Sehenswerte, was der Sender aufbietet – natürlich abgesehen vom hochintellektuellen „Berlin Tag und Nacht”.

Das Beste, wenn man GoT lange nicht mehr geschaut hat, ist dann natürlich das Opening: Pauken, Celli und Violinen ziehen jeden Fan zurück nach Westeros und gehören zu jeder GoT-Folge wie die Drachen zu Daenerys.

Natürlich gibt es von dem mitreißenden Opening jede Menge veschiedener Versionen: etwa von Tieren. Unser Favorit ist natürlich die Katzen-Version. Doch es gibt noch jede Menge andere Tiere, die sich am GoT-Theme versuchen.

Quelle: Noizz.de