Während sich Schlagerstar und Verschwörungstheoretiker Michael Wendler auf Instagram weiter um Kopf und Kragen redet und der Bundesregierung vorwirft, alle Bürger*innen mithilfe von Zwangsimpfung und zweitem Lockdown zu versklaven, findet DSDS keinen Weg, die Wendler-Szenen auf der Staffel zu schneiden. Was erwartet uns in der neuen DSDS-Staffel – und ist ein Wendler-Comeback möglich?

Michael Wendler sollte als Jury-Mitglied von DSDS ein beispielloses Comeback und für ihn bislang unbekannten Karrierehöhepunkt erleben. Sollte. Denn während der Dreharbeiten entschied sich der Schlagersänger dafür, alle Brücken mit deutschen Medien zu brennen und sich zu Attila Hildman in den verschwörungstheoretischen Untergrund auf Telegram zu bewegen.

Wendlers Karriere in Trümmern: Die Früchte verschwörungstheoretischer Arbeit

Wenige Wochen später sind die Folgen seiner damaligen Ansage auf Instagram nicht zu übersehen: eigene Karriere im Arsch, Karriere von Frau Laura Müller im Arsch, Alu-Hut-Stempel auf der Stirn, und auch Manager Markus Kampe hat das Weite gesucht – der Wendler hat sich keine Freunde gemacht, jedenfalls nicht außerhalb der realitätsfernen Toren von Telegram.

RTL schenkte Wendlers haltlosen Anschuldigungen gegenüber sämtlichen deutschen Medien bislang einen einzigen Tweet, indem sie deutlich machten, dass sie und die Welt besseres zu tun hätten als sich um Wendler zu kümmern.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

DSDS-Eklat: Szenen müssen drin bleiben

Aktuell hat der Medienkonzern aber trotzdem ein Problem: Sie können die für DSDS bereits gedrehten Wendler-Szenen nicht herausschneiden, wie RTL-Produzentin Ute Biernat im Interview mit "BILD" erzählt.

Es seien bereits zu viele Folgen mit Wendler in der Jury im Kasten, um ihn einfach herausschneiden zu können. Das "wäre auch den Kandidat*innen gegenüber nicht fair", die ja vom Wendler Feedback erhalten haben.

DSDS-Comeback für Wendler möglich?

So wird es wohl eine DSDS-Staffel hinauslaufen, bei der der Wendler anfangs noch im Boot ist, und sich dann langsam verabschiedet. Ein generelles Comeback des Sängers bei RTL und DSDS sei hingegen nicht zu erwarten: "Per se glaube ich, dass jeder Mensch Fehler machen darf. Man muss sich auch mal verlaufen dürfen. Jede*r hat also eine zweite Chance verdient. Wenn man aber fünfmal denselben Fehler macht, dann ist Schluss mit lustig", beendet Biernat alle Spekulationen.

  • Quelle:
  • NOIZZ.de