"MEIN SCHATZZZ!"

Eingefleischte "The Big Bang Theory"-Fans trauern dem Aus der Erfolgsserie seit Mai dieses Jahres hinterher. Ja, wir alle vermissen den hyperintelligenten Sheldon, die Streits mit seiner nerdigen Crew, das wissenschaftliche Gequatsche, ... ach, einfach alles. Wenigstens gibt es da noch den Spin-off "Young Sheldon", der uns mit der Geschichte des jungen Sheldon Cooper emotional über Wasser hält. Jetzt, in der aktuell dritten Staffel, soll sogar endlich ein wichtiges Detail zu unserem Lieblings-Wissenschaftler verraten werden:

Woher Sheldons Passion für "Herr der Ringe" stammt!

Wir erinnern uns: In Folge 17 der dritten "Big Bang"-Staffel wütet unter den Nerd-Freunden ein Riesenstreit um eine vermeintliche echte Requisite aus dem Filmepos. Sheldon wird im eigenen Traum sogar zu Gollum. Mehr Fan-tum geht nicht.

Es bleibt also spannend im "Big Bang"-Universum.

Wem trotz dieser Hammer-News Trauertränen in den Augen stehen, der möge sich folgende Nachrichten zur emotionalen Stabilisierung gönnen:

>> "Big Bang Theory"-Star Johnny Galecki kündigt neue Serie-Rolle an

>> "Big Bang Theory": Funkstille zwischen den Serien-Stars?

>> So lustig verabschiedet sich Jim Parson von "Big Bang"-Rolle Sheldon

Quelle: Noizz.de