Walter White hat verdammt viele Fans.

Ja, „Breaking Bad“ wird verfilmt. Und auch, wenn noch nicht viele Details öffentlich sind: Ein bisschen was wissen wir schon jetzt!

Fest steht: Die Produktionen sollen erst diesen Monat starten – Serien-Fans müssen sich also noch etwas gedulden. Bis dahin haben wir die 9 besten „Breaking Bad“- Parodien zusammengestellt – inklusive Roberto Blanco!

1. Jimmy Fallon als „Jimm Fallsonberg“ in „Joking Bad“

Der US-amerikanische Moderator ist auch Comedien – kein Wunder, dass er auch die bekannteste Drogenserie der Welt parodiert.

2. Simpsons „Breaking Bad“-Szene: The Blue Stuff, Staffel 24 Folge 17

Die gelben Zeichentrickfiguren sind bekannt dafür, dass sie immer wieder bekannte Filmszenen, oder Stars in ihre Serie einbinden. So spielt Homer den Walter White, während seine March blaue Muffins vertickt. Ob die Muffins aber ganz legal gebacken sind, sei in Frage gestellt.

3. Taylor Swift Song als „We are never ever gonna cook together“

Die YouTuber-Gruppe von „Teddiefilms“ hat gleich zwei Dinge parodiert: Taylor Swift und die Kultserie. Statt der Popschnulze „We are never ever getting back together“ von Tay Tay singt das Duo nämlich „We Are Never Ever Gonna Cook Together“. Damit meinen sie natürlich Walter White, der in der Serie die Droge „Crystal Meth“ herstellt – beziehungsweise kocht.

4. Roberto Blanco als Walter White im Werbespot von Tipp24

Die Nachnamen der Hauptdarsteller sind schon mal gleich: White und Blanco. Der deutsche Schlagersänger spielt in dem Werbespot des Lottoanbieters einen Wohnmobilfahrer und trägt ebenfalls einen Schutzanzug. Kunden sollen so auf ein Gewinnspiel aufmerksam gemacht werden: Durch ein Foto ihrer Tankquittung können sie mit etwas Glück die Rechnung erstattet bekommen.

5. Spongebob als Walter White

Der Zeichentrick-Schwamm spricht in dem Clip mit seinen Freundin Patrick und Sandy. Synchronisiert werden sie dabei mit den Stimmen von Walther und Skyler White. Bekannte Filmzitate sind so auf Spongebob-Szenen abgestimmt – und das sieht einfach großartig aus!

6. „Why Walt“ – der echte Parodiefilm von „Breaking Bad“

„Why Walt“ ist ein Film von „funny or die“ mit dem Schauspieler von Walter White, Bryan Cranston. Er spielt im Film quasi sich selbst und parodiert dazu gleichzeitig seine eigene Serienfigur. Ja, der Schauspieler hat in dem Film gleich zwei Rollen! Die Tochter von Cranston möchte ihrem Vater ihren neuen Freund vorstellen – und das ist Drogenboss Walter White.

7. Disneys „Frozen“ – mit Crystal Meth

„Do You Want to Build a Meth Lab?" Der YouTube-Kanal „animeme“ hat sehr aufwendig mit Zeichentrickfiguren die Serie nacherzählt. Die Hintergrundmusik dazu: die Melodie aus Disneys bekanntem Kinderfilm „Frozen“.

8. „Breaking Bad“ für Kinder – von AMC

Der US-amerikanische Fernsehsender „AMC“, der Spielfilme und selbstproduzierte Serien ausstrahlt, hat „Breaking Bad“ parodiert – und zwar jugendfrei. Es geht nicht mehr um die Droge „Meth“, sondern um „Math“ – also Mathematik. Vertickt wird lediglich harter Schulstoff.

9. Der „Breaking Bad“-Remix

Der YouTube-Kanal „placeboing“ hat aus den Staffeln drei bis fünf einen Remix erstellt – genauer gesagt aus den jeweiligen Filmzitaten. Der Remix kann sich nicht nur hören, sondern auch sehen lassen!

Quelle: Noizz.de