"Ich blicke zurück auf diesen anderen BoJack und frage mich: Wer ist das?"

Am 31. Januar bringt Netflix die finalen Episoden "BoJack Horseman" raus. Der zweite Teil der sechsten Staffel hat noch einige offene Fragen zu klären, doch bevor es soweit ist macht uns der neue Trailer erst einmal verdammt nostalgisch. In dem Teaser zum Ende der Adult-Cartoon-Serie reflektiert BoJack die vergangenen Jahre seines Lebens.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

"Ich hatte viele Situationen, von denen ich dachte, sie wären Tiefpunkte, nur um noch einen schlimmeren Tiefpunkt zu erleben", philosophiert der ehemalige Schauspieler, der im ersten Teil der sechsten Staffel zum ergrauten Uniprofessor avanciert ist. Doch während es BoJack nach seinem monatelangen Alkohol- und Drogenentzug immer besser zu gehen scheint, ist seine Vergangenheit noch längst nicht abgeschlossen.

Eine Privatdetektivin versucht in Los Angeles herauszufinden, was der "Horsin' Around"-Star mit der Drogenüberdosis der jungen Sängerin Sarah Lynn zu tun hat.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Und wie wird BoJack wohl reagieren, wenn ihn seine Schwester darauf anspricht, was damals zwischen ihm und der 17-jährigen Tochter seiner Freundin Charlotte in New Mexico passiert ist?

>> Ey, wie oft muss ich dir noch sagen, dass du "BoJack Horseman" schauen musst!?

>> Wir verraten dir, wie es mit "BoJack Horseman" zu Ende geht

  • Quelle:
  • Noizz.de