Werbung aus einer anderen Dimension.

„Black Mirror“ ist einer der gehyptesten Serien unserer Zeit. Inhalt des Formats sind dystopische Visionen unserer Zukunft – ein schwarzer Spiegel unserer Zeit eben. Gerade erst hat die beliebte Netflix-Produktion mit „Bandersnatch“ eine bahnbrechende Mischung aus Spielfilm und Videospiel veröffentlicht. Jetzt ist am Londoner Bahnhof ein unheimliches Plakat erschienen, das wohl die Werbetrommel für die kommende fünfte Staffel und den Spielfilm „Bandersnatch“ ankurbeln soll.

>> Geheimes „Black Mirror“-Spiel zur interaktiven Bandersnatch-Folge als Download aufgetaucht

„In einer anderen Dimension hast du dieses Plakat nicht bemerkt. Deine Entscheidung, jetzt hier stehen zu bleiben und es zu lesen, hat zu einer Spaltung des kosmischen Flusses geführt.“

Genau das steht in dicken weißen Lettern auf schwarzem Untergrund, der wie die Oberfläche eines Textdokuments auf dem PC gestaltet ist. In weniger deutlichen Buchstaben kann man außerdem „Netflix“, „Black Mirror“ und auch „Bandersnatch“ lesen.

Bei „Bandersnatch“ geht es tatsächlich um genau das, was auch im Plakat beschrieben wird: Stefan, ein junger Spieleentwickler, muss im Laufe des Films immer wieder Entscheidungen treffen, die zusätzliche Dimensionen und Verläufe seiner Geschichte eröffnen. Ob „Bandersnatch“ als erste Folge der kommenden Staffel zu verstehen ist und wann man mit der nächsten neuen Folge rechnen kann, ist noch nicht bekannt.

>> Der „Black Mirror“-Film hat mich (kurz) psychisch zerstört

Quelle: Noizz.de