An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Ein Behind-the-Scenes-Clip zeigt, wie der Netflix-Film entstand.

„Bandersnatch“ wurde über Nacht zum Phänomen. Das halbe Internet kommentierten den Film, Nerds bastelten – UNZÄHLIGE – Memes, Netflix-Junkies verbrachten schlaflose Nächte vor dem Laptop.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Nun hat Netflix einen Behind-the-Scenes-Clip veröffentlicht, in dem die Köpfe hinter dem Mitmach-Film zu Wort kommen.

Charlie Brooker, das kreative Genie hinter „Black Mirror“, gibt zu, dass seine erste Reaktion zu Netflix‘ Vorschlag, einen interaktiven Film zu gestalten, ein klares „Nein, das will ich nicht“ war.

Annabel Jones, die Produzentin von „Black Mirror“, erklärt, dass sie zu Beginn sicherstellen wollten, dass der interaktive Zusatz zum Film kein unnötiges Gimmick werden würde. „Wir wollten das nur machen, wenn wir auch wirklich das Gefühl hatten, dass es etwas zur Geschichte beiträgt.“

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Dann bekam Charlie Brooker die Idee zu „Bandersnatch“ – und änderte schlagartig seine Meinung. Die ursprüngliche Idee zu dem Film wurde dann stark ausgearbeitet. Am Ende wurde alles um einiges komplizierter, als zu Anfang gedacht. Das Skript zu „Bandersnatch“ wurde erst spät geliefert und in den darauffolgenden Bearbeitungsschritten sogar noch mehr ausgeweitet.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Produktion war ein ständiges Entdecken neuer Möglichkeiten, gerade im Softwarebereich. Schließlich musste auch die Technik für den Film an die konzeptionellen Ideen eines interaktiven Films angepasst werden. „Wir haben nicht alle Antworten“, realisierte der „Bandersnatch“-Produzent Russel McLean des Öfteren während der Produktionsarbeiten.

Dennoch wurde „Bandersnatch“ über die Netflix-Community hinaus heißes Diskussionsthema. Die innovative Art des interaktiven Zuschauens war für viele ein neues Konzept, dessen Verbreitung Netflix zu verdanken ist.

>> Das sind die Ausgangsmöglichkeiten von „Bandersnatch“

  • Quelle:
  • Noizz.de