Das. Ist. Keine. Übung.

Staffel eins und auch Staffel zwei der Erfolgsserie "Tote Mädchen lügen nicht" hatten es in sich. Der Selbstmord von Hannah Baker hat nicht nur ihre Familie mitgenommen, sondern ihre gesamte High School auf den Kopf gestellt. Jetzt ist der erste Trailer zur dritten Staffel da und so viel steht fest: Das tote Mädchen ist nicht mehr die einzige Tote. Was zur Hölle?

Der Trailer zeigt alle altbekannten Charaktere der Serie, die Kamera gleitet von Szene zu Szene: ein Tatort, verdächtig aussehende Schüler, Streitigkeiten, blutige T-Shirts und eine Beerdigung.

Bevor man sich fragen kann, wessen Beerdigung das sein könnte, spoilert Netflix die Information: Bryce Walker ist tot. Danach wird ein Link eingeblendet: "WhoKilledBryceWalker.com".

Ja, das ist eine sehr gute Frage. Es scheint als würde es in der dritten Staffel nicht mehr um Hannah Baker gehen, sondern um die Frage, wer ihren Vergewaltiger umgebracht hat.

Die Staffel startet am 23. August auf Netflix. Lange müssen wir also nicht mehr warten, um die Antwort hoffentlich zu bekommen.

Übrigens hat Netflix außerdem eine vierte und letzte Staffel angekündigt!

Schau dir hier den Trailer an:

Hat dich der Trailer auch so geschockt? Lass es uns wissen und diskutiere mit uns darüber in unserer Facebook-Gruppe Süchtig nach Serien!

Wenn du selbst depressiv bist, Suizid-Gedanken hast, kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhältst du Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

>> Netflix entfernt viel diskutierte Selbstmordszene aus "13 Reasons Why"

>> "Tote Mädchen lügen nicht": Endlich steht der Start für Staffel 3!

Quelle: Noizz.de