... denn sie ist von dem genialen John Green, der uns schon mit "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und "Paper Towns" gesegnet hat.

Darauf haben Fans des Buches so verdammt lange gewartet: In diesem Jahr wird endlich "Looking for Alaska" beziehungsweise "Eine wie Alaska" verfilmt. Der Roman von John Green ist eines der erfolgreichsten Young-Adult-Bücher der vergangenen Jahre und wird dank der Hilfe des amerikanischen Senders Hulu nun zur Serie.

In dem Buch, sowie in der Verfilmung, geht es um den Teenager Miles "Pudge" Halter, der die Schule wechselt und fortan auf ein Internat in Alabama geht. Dort verliebt sich der 16-Jährige in seine Mitschülerin Alaska Young, die Miles allerdings nicht wirklich an sich heranlässt. Außerdem ist Alaska oft sprunghaft und emotional, was in einer Katastrophe für die ganze Gang endet.

Hauptcharakter Pudge wird in der Fernsehserie von Nachwuchsstar Charlie Plummer verkörpert, während die mysteriöse Alaska von Kristine Froseth zum Leben erweckt wird. Produziert wird das Ganze von dem megaerfolgreichen "Gossip Girl"-Showrunner Josh Schwartz.

Ab dem 18. Oktober 2019 werden die acht Episoden auf dem amerikanischen Sender Hulu laufen.

>> "Drei Schritte zu Dir" mit Cole Sprouse ist Teenie-Kitsch at its best!

>> Endlich offiziell: Es wird eine "Gossip Girl"-Fortsetzung geben!

Quelle: Noizz.de