Zwei Touris prügeln sich am Trevi-Brunnen um den besten Selfie-Spot

Teilen
Twittern
Der Trevi-Brunnen gehört zu den beliebtesten Fotomotiven Roms. Foto: AP Gregorio Borgia / dpa picture alliance

Was tut man nicht alles für eine Handvoll Likes ...

Der Trevi-Brunnen in Rom ist von Touristen dermaßen überlaufen, dass man ganz schön Geduld braucht, um einen guten Fotoplatz zu ergattern.

Es sei denn, man weiß sich anders zu helfen: Vor der Attraktion ist es nun zu einer Prügelei um den besten Selfie-Spot gekommen, ausgetragen zwischen einer 44-jährigen Amerikanerin und einem Teenager-Mädchen aus den Niederlanden. Die waren natürlich nicht allein im Urlaub, sodass zwischendurch etwa acht Personen in die Sache involviert waren.

Ernsthafte Verletzungen hat niemand davongetragen, die Nägel der Niederländerin sind jedoch abgebrochen – und damit wohl nicht mehr ganz so instagrammable wie vorher. Ob die beiden noch das perfekte Foto geglückt ist, ist nicht überliefert.

Quelle: Noizz.de