Falls die Matratze nicht hilft, pfeif dir CBD rein.

Das Matratzen Start-Up Casper (nicht zu verwechseln mit dem Rapper) scheint ganz schön besorgt zu sein, dass du schlecht schläfst. Denn das New Yorker Unternehmen hat jetzt CBD-Gummibärchen rausgebracht, mit denen du besser einschlafen kannst.

Zusammen mit der Hanf-Cannabidiol Firma Plus hat Casper die Gummibärchen entwickelt, die 25 Milligramm CBD enthalten. Aber der ganze Spaß ist ganz schön Teuer: Ein 14er-Pack kostet ganze 35 US-Dollar. Für die Matratzenmarke ist das der Einstieg ins CBD-Geschäft, das gerade weltweit einfach nur boomt.

"Wir sehen die positive Entwicklung von CBD in der Verbraucherlandschaft", sagte Philip Krim, Mitbegründer und CEO von Casper. Und da liegt er ganz richtig: Seit in den USA 2018 ein Gesetzt zur Legalität von Hanf-Anbau verabschiedet wurde, schießen die CBD-Produkte nur so aus dem Boden. Jetzt also auch noch Einschlaf-Gummibärchen.

>> Richter will Cannabis-Verbot von Bundesverfassungsgericht prüfen lassen

>> Polizei erwischt 78-Jährigen mit Kokain im Wert von 174.000 Euro

>> Berliner Späti verkaufte Koks und andere Drogen

Quelle: Noizz.de