"Dreamland" behandelt die Opioid-Krise in den 90ern.

Er wird an der Seite von Hollywood-Größen wie Gary Oldman, Sam Worthington und Evangeline Lilly spielen. US-Rapper Kid Cudi hat die Rolle des FDA-Ermittlers im Drogen-Thriller "Dreamland" ergattert. Das berichtete jetzt "Deadline".

>> Haben Kanye West und Kid Cudi von Lorde geklaut?

Worum geht es in "Dreamland"?

Der Film von Regisseur Nicholas Jarecki folgt drei unterschiedlichen Personen während der Opiod-Krise in den Neunziger Jahren: Einem Drogenschmuggel, der zwischen Kanada und den USA handelt, einem Universitätsprofessor, der Machenschaften eines Pharmakonzerns aufdeckt und einem Architekten, der sich von einer OxyContin-Sucht erholt. Mittendrin: Kid Cudi als Ermittler.

Kid Cudi schafft es nicht zum ersten Mal auf den Big Screen

Unter anderem war der 35-Jährige, der mit bürgerlichen Namen Scott Mescudi heißt, in den Filmen "Goodbye World", "Need for Speed" und "Entourage" zu sehen. Und auch in so mancher Serie ließ sich der Musiker blicken: "One Tree Hill", "The Cleveland Show" und "Brooklyn Nine-Nine". 

Übrigens: Unter den "Dreamland"-Schauspielern befindet sich auch eine Deutsche:

>> Hollywood bringt neuen Drogen-Thriller mit deutscher Besetzung

Quelle: Noizz.de