Ungewohnt entspannt und freundlich.

Stell dir vor, du und deine WG kiffen gerne und regelmäßig und viel – wie das manchmal halt so ist. Und jetzt stell dir vor, die Wohnungstür ist nicht so gut isoliert – halt typisch Berliner Altbau. Klar, das ganze Wohnhaus stinkt nach Gras, da das Zeug nicht gerade dafür bekannt ist, dezent zu riechen.

Auch verständlich, dass das den (eventuell nicht kiffenden) Nachbarn irgendwann auf den Keks gehen könnte. Umso besser, wenn diese nicht gleich die Cops rufen, sondern erst mal versuchen, den Fall intern zu lösen, nämlich mit folgendem Aushang, den Notes of Berlin neulich gepostet hat:

"Sehr geehrte Bewohnerinnen, sehr geehrte Bewohner ..." Foto: Notes of Berlin

ml

Quelle: Noizz.de