Wie gut kennst du die deutsche Grammatik?

Katja Belousova

Filme & Serien
Teilen
105
Twittern

Punkt, Punkt, Komma, Strich ... das Quiz für deinen Aufstieg zum Rechtschreib- und Grammatik-Nazi.

Fangen wir einfach an. Wie heißt es richtig?

Ich finde gut dass du mir hilfst.
Ich finde gut das du mir hilfst.
Ich finde gut, dass du mir hilfst.
Ich finde gut, das du mir hilfst.
Ich finde gut, dass du mir hilfst. Nächste Frage
Im Duden heißt es dazu: „Die Konjunktion ,dass’ verbindet Nebensätze meist mit Hauptsätzen, in denen Verben wie ‚behaupten, bestätigen, denken, glauben, hoffen, meinen, sagen, versprechen, wissen’ usw. vorkommen. Sie kann nicht durch ,dieses’ oder ‚welches’ ersetzt werden.“

Weiter geht es mit der Kommasetzung. Was ist richtig?

Sowohl ich als auch meine Mutter lieben diesen Film.
Sowohl ich, als auch meine Mutter lieben diesen Film
Sowohl ich als auch meine Mutter lieben diesen Film. Nächste Frage
Das muss man sich dann einfach merken: „sowohl ... als auch“, wir ohne Komma geschrieben. Gleiches gilt übrigens auch für „weder ... noch“.

Und wie sieht es bei folgendem Beispiel aus?

Meine Katze mag nicht nur spielen, sondern auch schmusen.
Meine Katze mag nicht nur spielen sondern auch schmusen.
eine Katze mag nicht nur spielen, sondern auch schmusen. Nächste Frage
Vor die Konjunktion „sondern“ kommt eigentlich immer ein Komma.

Letzte Komma-Frage:

Ich bin schöner, als du.
Ich bin schöner als du.
Ich bin schöner als du. Nächste Frage
Dazu schreibt der Duden: „Wenn die vergleichenden Konjunktionen ,als’ oder ,wie’ nur Wörter oder Wortgruppen verbinden (also keine Nebensätze einleiten), setzt man kein Komma.“ Also: „Ich bin schöner als du.“ Aber: „Ich bin schöner, als du es erwartet hast.“ „Schöner als wie du“, ist übrigens auch nicht richtig.

Vom Komma zum Doppelpunkt. Wie schreibt man in diesem Fall nach dem Doppelpunkt?

Eines mag ich an dir besonders: deine Augen.
Eines mag ich an dir besonders: Deine Augen.
Eines mag ich an dir besonders: deine Augen. Nächste Frage
Der Duden sagt dazu: „Man schreibt nach einem Doppelpunkt klein, wenn der folgende Text nicht als Ganzsatz aufgefasst wird.“ Also: „Eines mag ich an dir besonders: deine Augen.“ Aber: „Eines mag ich an dir besonders: Du bringst mich zum Lachen.“

Groß- und Kleinschreibung ist auch immer so ein nerviges Thema. Wie müsste es richtig heißen?

Nachdem ich Morgens aufstehe, mache ich mir einen Kaffee.
Nachdem ich morgens aufstehe, mache ich mir einen Kaffee.
Nachdem ich morgens aufstehe, mache ich mir einen Kaffee. Nächste Frage
„Aus Substantiven entstandene Wörter anderer Wortarten werden kleingeschrieben“, schreibt der Duden. Also: „morgens“. Aber: „eines Morgens“.

Und wie sieht es bei folgendem Sprichwort aus?

Wir gehen zusammen durch dick und dünn.
Wir gehen zusammen durch Dick und Dünn.
Wir gehen zusammen durch dick und dünn. Nächste Frage
Bei dieser festen Redewendung wird „dick“ und „dünn“ klein geschrieben. Aber: „Der Dicke/Dünne da hinten.“

Zusammengesetzte Wörter sind das Highlight der deutschen Sprache. Wie wird dieser Begriff richtig geschrieben?

Mundzumundbeatmung
Mund-zu-Mund-Beatmung
Mund zu Mund Beatmung
Mund-zu-Mund-Beatmung Nächste Frage
So will es der Duden. „In Aneinanderreihungen und Zusammensetzungen mit Wortgruppen setzt man Bindestriche zwischen die einzelnen Wörter.“

Und jetzt kombinieren wir zusammengesetzte Begriffe und Groß- und Kleinschreibung. Welche Version ist richtig geschrieben?

Pro-Kopf-Verbrauch
pro-Kopf-Verbrauch
Pro-Kopf-Verbrauch Nächste Frage
„Das erste Wort einer substantivischen Zusammensetzung oder Aneinanderreihung schreibt man auch dann groß, wenn es kein Substantiv ist.“ Vielen Dank, lieber Duden.

Und zum Schluss etwas Rechtschreibung für Klugschreiber: Wie heißt noch einmal das nordafrikanische Land?

Libyen
Lybien
Libien
Libyen Nächste Frage
Ja, das wird wirklich so geschrieben. Nicht zu verwechseln mit Libelle.
Dein Ergebnis: Setzen, Sechs!
Teile dein Ergebnis:
Teilen
Twittern
G+
Dein Ergebnis: Eine Wiederholung der Grammatik-Regeln würde dir nicht schaden.
Teile dein Ergebnis:
Teilen
Twittern
G+
Dein Ergebnis: Sehr gut! Du hast in der Schule gut aufgepasst.
Teile dein Ergebnis:
Teilen
Twittern
G+
Dein Ergebnis: Du bist der ultimative Grammatik-Nazi.
Teile dein Ergebnis:
Teilen
Twittern
G+
Dein Ergebnis:
Teile dein Ergebnis:
Teilen
Twittern
G+

Quelle: Noizz.de