„Komisch, dass wir darüber nichts in den Medien erfahren...”, heißt es auf der Facebook-Seite der AfD Berlin.

Seit dem 1. März gebe es angeblich eine „massive Reisewarnung” für Schweden.

Das schreibt der AfD-Landesverband Berlin auf seiner Facebook-Seite. Die Vorsitzende ist übrigens Beatrix von Storch, die in der Vergangenheit schon mit geschmacklosen Tweets auf sich aufmerksam machte.

Auf ihrer Facebook-Seite schreibt die AfD Berlin darüber Foto: Screenshot / Facebook.com

Als der Verband von einem User darauf angesprochen wird, verteidigt das Social-Media-Team die falsche Nachricht sogar:

Die AfD hält an den falschen Fakten fest Foto: Screenshot / Facebook.com

Auch der schleswig-holsteinische Kreisverband Stormarn verbreitet die Fake-News auf Twitter, schreibt dort sogar „Trump hatte Recht” und beruft sich damit auf #lastnightinsweden.

Auch die AfD in Schleswig-Holstein twittert die Falsch-Nachricht Foto: Screenshot / twitter.com

Das Auswärtige Amt korrigiert die Meldung auf seiner Facebook-Seite:

Das Auswärtige Amt stellte es richtig Foto: Screenshot / Facebook.com

Quelle: Noizz.de