Der demokratische US-Präsidentschaftskandidat Sanders steigt aus dem Rennen aus.

Der linke Senator Bernie Sanders steigt aus dem Präsidentschaftsrennen der US-Demokraten aus und macht damit den Weg frei für eine Kandidatur des Ex-US-Vizepräsidenten Joe Biden. Das gab Sanders' Wahlkampfteam am Mittwoch bekannt.

Bernie Sanders' Kampagne war vor allem von seinem Plan eine verpflichtende, staatliche Krankenversicherung für alle Amerikaner geprägt. Nach seiner Niederlage gegen Hillary Clinton 2016 galt er für viele junge Demokraten als großer Hoffnungsträger.

Joe Biden als bester Gegner gegen Donald Trump?

Biden hatte in den Vorwahlen der letzten Wochen deutliche Siege gegen den anfänglichen Favoriten eingefahren. Er scheint für viele als "wählbarer" im Kampf gegen Donald Trump, da er weniger radikale Änderungen im Land plant. Immer wieder hatten Präsidentschaftskandidat*innen wie Sanders oder zuletzt Elizabeth Warren die Bevölkerung davor gewarnt, wegen dieser Argumentation auf einen Kandidaten wie Biden zu setzen, der zu den konservativeren Demokraten gehört.

Die Präsidentschaftswahlen in den USA finden im November 2020 statt, ab Januar beginnt die Amtszeit des neuen Präsidenten.

[Text zusammen mit: dpa]

>> Wir haben demokratische Präsidentschaftskandidat*innen nach Feminismus sortiert

>> Die aktuelle US-Politik ist nur so räudig, weil Männer sie machen

  • Quelle:
  • Noizz.de