Wenigstens würde bei Pädophilie "niemand sterben" – so die Argumentation des Pfarrers Richard Bucci aus Rhode Island, USA. Er schloss zudem 44 Gesetzgebern vom Abendmahl aus, weil sie sich "pro-choice" geäußert hatten.

Ein alter privilegierter weißer Mann, der in einem Ledersessel hängt und sagt, Abtreibung wäre schlimmer als Pädophilie – das muss man gesehen haben, um es zu glauben. Traurig, aber wahr: Pfarrer Richard Bucci der Sacred Heart Church im US-Bundesstaat Rhode Island vertritt tatsächlich diese Meinung.

In einem Interview mit dem "CNN"-Sender "WJAR" erzählt Pfarrer Bucci, dass Missbrauch natürlich schrecklich wäre, aber dass es mehr Abtreibungen als missbrauchte Kinder geben würde (wofür er keine Statistiken vorlegt). Er sagt, dass er mit dem Vergleich kein moralisches Urteil treffen wollte – aber das "Pädophilie niemanden umbringen" würde, und Abtreibung schon. Im katholischen Glauben gilt ein Kind vom Moment der Befruchtung an als Mensch. Deswegen sieht er Abtreibung als "Mord" an.

Bucci hatte auch eine Liste von über 44 Gesetzgebern veröffentlicht, die ein pro-Abtreibungs-Gesetz mit verabschiedet hatten. Diese Menschen sollten vom Abendmahl ausgeschlossen werden und dürften während des Gottesdiensts keine Lesungen machen oder Pateneltern werden, forderte Bucci.

Carol McEntee ist einer der Menschen auf dieser Liste. Sie setzt sich schon seit Jahren gegen die Kirche ein, da ihre Schwester erzählt, selber als Kind von einem Pfarrer der Sacred Heart Kirche missbraucht geworden zu sein. Sie kommentiert, dass Pfarrer Buccis Aussage absurd wäre, da Pädophilie sehr wohl Kindheiten vernichten würde. Auch Jim Scanlan, ein Missbrauchsopfer, äußerte sich in einem Interview mit "WJAR" zu den Kommentaren und sagte, sie wären extrem verletzend.

In den USA werden Abtreibungen laut dem Guttmacher Institut in 43 Bundesstaaten spätestens nach dem 6. Monat verboten, es sei denn die Frau hat ein akutes Gesundheitsrisiko. In Deutschland ist Abtreibung schon ab dem 3. Monat verboten.

>> Ex-Vatikan-Finanzchef soll zwei Jungen missbraucht haben

>> Frau verweigert sterbendem Opa Organspende – weil er pädophiles KKK-Mitglied war

  • Quelle:
  • Noizz.de