Die Polizei musste sogar Pfefferspray einsetzen!

Bei einer Demo gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien ist es am Montag im Flughafen Hannover zu Schlägereien zwischen kurdischen Demonstranten und einer pro-türkischen Gruppe gekommen. Dutzende Menschen waren an der Auseinandersetzung beteiligt. Gegen etwa 20 Schläger setzte die Polizei Pfefferspray ein, um sie voneinander zu trennen.

Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Ernsthaft zu Schaden kam nach ersten Erkenntnissen der Polizei niemand.

Quelle: Noizz.de