Bevor sie telefonieren konnten, mussten sie sich erstmal seine Message anhören ...

Am 15. Juli 2016 gab es den großen Putschversuch gegen Präsident Erdogan in der Türkei. Gestern war der Jahrestag – und er ließ es sich nicht nehmen, die türkischen Bürger daran zu erinnern.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Kunden der größten Telefonanbieter – Vodafone und Turkcell – mussten sich erst seine Botschaft anhören, bevor die Verbindung aufgebaut wurde:

„Ich gratuliere Ihnen als Ihr Präsident zum 15. Juli, dem Tag der Demokratie und der Nationalen Einheit. Möge Gott mit unseren Märtyrern Erbarmen haben. Unseren Veteranen wünsche ich Wohlbefinden und Gesundheit.”

CNN Türk berichtet, dass die Nachrichten um kurz vor Mitternacht begannen und bei Gesprächen zwischen Mobiltelefonen zu hören waren. Omer Fatih Sayan – Chef der türkischen Telekommunikationsbehörde BTK – bestätigte auf Twitter, dass die Aktion echt sei.

Erdogan-Gegner waren schockiert: Sie sprachen von einem Eingriff in die private Kommunikation.

  • Quelle:
  • Noizz.de