„Großartiges amerikanisches Essen!“

Donald Trump liebt Fast Food, das ist kein Geheimnis. Wenn er bei McDonald's bestellt, weiß er angeblich, dass ihm niemand in den Burger gespuckt hat. Außerdem schmeckt es ihm fantastisch: „Großartiges amerikanisches Essen!“, um es mit seinen Worten zu sagen. Als er gestern das Football-Team der Clemson Tigers in das Weiße Haus einlud, um deren gewonnene Meisterschaft zu feiern, empfing er die Sportler just mit einem üppigen Fast-Food-Buffet.

>> Alles, was du zu Trumps Haushalts-Blockade wissen musst

„Wir haben Pizza, wir haben 300 Hamburger sowie viele, viele Pommes – all unser Lieblingsessen!“ Ob das für Profi-Sportler die richtige Mahlzeit ist – geschenkt.

Auf die Frage eines Journalisten, ob er McDonald's oder Wendy's lieber essen würde, sagte Trump: „Ich mag es alles. Solange es amerikanisch ist, mag ich es."

Zugegeben: Der Empfang mit Burger, Pizza und Pommes ist nicht allein Trumps erlesenem Geschmack zu verdanken. Da sich die US-amerikanische Regierung gerade in einer Haushalts-Blockade befindet, ist ein großer Teil der Bediensteten des Weißen Hauses in den unbezahlten Zwangsurlaub geschickt worden. McDonald's, Wendy's und Co. haben sozusagen den Job der fehlenden Köche*innen übernommen.

>> Tsunami, Meteorit, Trump: Das sagt eine Wahrsagerin für 2019 voraus

Quelle: Noizz.de