Abgespaced.

Die USA haben eine "Space Force" als eigene Teilstreitkraft ins Leben gerufen. Am Freitagabend (Ortszeit) unterzeichnete US-Präsident Donald Trump ein Gesetzespaket zum Verteidigungshaushalt (NDAA), das das Gesetz zur Schaffung einer eigenständigen Weltraumstreitkraft beinhaltet.

"Mit meiner Unterschrift heute werden Sie Zeugen der Geburt der Space Force, und das wird jetzt offiziell der sechste Zweig der Streitkräfte der Vereinigten Staaten", sagte Trump bei der Zeremonie auf der Luftwaffenbasis Andrews bei Washington. So wird nun der Weltraum das neueste militärische Operationsgebiet der USA.

Mit der "Space Force" wurde erstmals seit 1947 wieder eine eigene US-Teilstreitkraft geschaffen – damals wurde die US-Luftwaffe eine separate Einheit. Das ist ein bedeutender Erfolg für Trump, der sich für die Bildung einer eigenen "Space Force" eingesetzt hatte. "Das ist ein großer Moment", sagte der Präsident am Freitagabend. "Inmitten gravierender Bedrohungen für unsere nationale Sicherheit ist amerikanische Überlegenheit im Weltraum absolut unerlässlich."

Trump nominierte zugleich General Jay Raymond als ersten Kommandeur der "Space Force" ("Chief of Space Operations"). "Er wird das allererste Mitglied der Space Force werden", sagte Trump. Der Kommandeur – der dem zivilen Leiter der Luftwaffe unterstellt wird – muss noch vom Senat bestätigt werden. Das Gesetz sieht keine zusätzlichen Soldaten für die "Space Force" vor, diese sollen aus der Luftwaffe rekrutiert werden.

Die "Space Force" ist nun neben Heer, Marine, Luftwaffe, Marineinfanteriekorps und Küstenwache die sechste eigenständige Teilstreitkraft der USA. In dem Gesetz heißt es, die "Space Force" solle die Operationsfreiheit der USA im Weltraum gewährleisten und die Interessen der Amerikaner dort schützen. Aufgabe der neuen Teilstreitkraft sei außerdem, Aggressionen im und aus dem Weltraum abzuwehren und dort Operationen auszuführen.

[Text: Zusammen mit dpa]

gelu

>> Fem as Fuck #6: Die aktuelle US-Politik ist nur so räudig, weil Männer sie machen

>> Der Secret Service befragte Eminem wegen Anti-Trump-Text

  • Quelle:
  • Noizz.de