Die EU hat abstimmen lassen – jetzt sind die Ergebnisse da.

Die zweimal jährlich geführten Diskussionen über Sinn und Sinnlosigkeit der Zeitumstellung könnten bald ein Ende haben.

[Auch interessant: Was für die Zeitumstellung spricht – und was dagegen]

Denn nachdem die EU sechs Wochen lang in einer Online-Umfrage die Meinungen der Europäer zum Thema Zeitumstellung einsammelte, sind jetzt die Ergebnisse da. Und die sind eindeutig: 80 Prozent der teilnehmenden Europäer sprechen sich für eine Abschaffung der Zeitumstellung aus und senden damit der Poltik ein eindeutiges Zeichen. Das berichtet die „Tagesschau“.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Noch nie haben so viele Menschen an einer Umfrage der EU teilgenommen: 4,6 Millionen Menschen gingen online, um der EU ihre Meinung zur Zeitumstellung zu sagen. Zuvor lag der Teilnehmerrekord noch bei höchsten 500.000 Menschen. Besonders unter den Nägeln schien das Thema aber bei den Deutschen zu brennen: Zwei Drittel der Teilnehmer stammten aus Deutschland.

Und nach Informationen der „Tagesschau“ könnte das Umfrageergebnis sogar ziemlich schnell in die EU-Politik einfließen: Bereits am Donnerstag will EU-Kommisarin Violetta Bulc eine entsprechende Vorlage präsentieren.

  • Quelle:
  • Noizz.de