Kinder können so grausam sein!

Was soll man machen, wenn der Direktor und alle Lehrer einfach wegschauen, während man an der Schule geschlagen und gehänselt wird? Diese Frage musste sich auch die 9-jährige Nasir Andrews stellen. Seitdem sie mit ihren Eltern in den US-Bundesstaat Washington gezogen ist, machen andere Schulkinder ihr das Leben zur Hölle.

In einem bewegenden Facebook-Video erzält die Viertklässlerin ihre Geschichte, um den Menschen die Augen zu öffnen. Sie sagt über sich selber, sie sei einmal ein fröhliches Kind gewesen.

In dem Video sieht man aber, wie verletzt Nasir ist. Sie wurde von ihren Mitschülern gewürgt, getreten und sogar ins Gesicht geschlagen!

Auch ihre Hautfarbe macht sie immer wieder zum Opfer von Angriffen. Nasir wird als „Nutella“ oder „Dienerin“ bezeichnet, und die Schule tut so, als ob nichts wäre.

Das Video hat ihre Mama bei Facebook hochgeladen.

Quelle: Noizz.de