Es waren Bilder eines Anschlags und der Flüchtlingskrise.

Jedes Jahr wird in den Niederlanden die Pressefoto des Jahres gekürt. Folgende Bilder hat die World Press Photo Stiftung ausgezeichnet:

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Der Türke Burhan Ozbilici gewinnt den Preis für das beste Pressefoto des Jahres. Es zeigt den Moment unmittelbar nach dem Mord am russischen Botschafter Andrej Karlov in Ankara.

Während der Eröffnung einer Ausstellung in der türkischen Hauptstadt wurde er vom Polizeibeamten Mevlüt Mert Altintas niedergeschossen. Der Täter rief mehrfach: „Vergesst Syrien nicht!“

Es ist ein Foto, das all die sinnlose Gewalt des Jahres 2016 in verstörender Art und Weise vor Augen führt.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch in der Kategorie Nachrichten gewinnt Ozbilici: Dieses Foto zeigt den russischen Botschafter Karlov kurz vor seiner Ermordung. Im Hintergrund ist schon der Attentäter zu sehen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Dieses Foto ging im Sommer um die Welt: Während der „Black Lives Matter”-Proteste in Baton Rouge stellt sich Ieshia Evans selbstbewusst der Polizei entgegen. Kurz zuvor war der Afroamerikaner Alton Sterling aus kurzer Distanz von einem Polizisten erschossen worden.

Die Krankenschwester aus New York war eine der Demonstrantinnen, die in Baton Rouge gegen Polizeigewalt auf die Straße gegangen war.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Dieser Schuss sitzt: Fotograf Tom Jenkins hält den Moment fest, an dem Jockey Nina Carberry über ihr Pferd fliegt. Das Foto entstand während des Grand National Steeplechase – dem bekanntesten Pferde-Hindernisrennen im Vereinigten Königreich.

Das Foto lässt Schlimmes vermuten: Doch Nina Carberry und ihr Pferd Sir Des Champs trugen keine großen Verletzungen davon.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

In nur einem Foto hält der Schwede Magnus Wennman die Tragik der Flüchtlingskrise ein. Es zeigt die fünfjährige Maha, die mit ihrer Familie vor dem IS aus dem Irak floh.

In einem libanesischen Flüchtlingslager dokumentierte der Schwede den Moment, wenn Kinder wie Maha schlafen gehen – völlig erschöpft, auf schmutzigen Matratzen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ein totes Nashorn ohne Horn, abgeschnitten von Wilderern. Brent Stirtons Foto schockiert nicht nur Tierschützer. Damit macht er auf das Grauen aufmerksam, dem viele Nashörner in Afrika ausgesetzt sind. Denn ihre Hörner bringen viel Geld.

Auch wenn hart gegen die Wilderer vorgegangen wird, fallen ihnen immer noch unzählige Nashörner zum Opfer.

  • Quelle:
  • Noizz.de