Hundert und einmal NEEEIN! Disney hat die Kinopremiere von "Cruella" nach hinten verschoben.

"Aladdin", "König der Löwen" und jetzt auch noch "101 Dalmatiner" – 2019 ist kein Disney-Klassiker vor einem Remake sicher. Als Disney-Fan kann ich nur den Hut vor den bisherigen Neuauflagen ziehen, aber wie genial ist bitte die Vorstellung von der grandiosen US-Schauspielerin Emma Stone als Dalmatiner-Feindin Cruella De Vil?!

Ja, sehr genial.

>> Disney plant "Kevin – Allein zu Haus"-Remake: Macaulay Culkin reagiert am Besten!

Kleiner Dämpfer: Eigentlich sollte der Film schon vor Weihnachten 2020 in die Kinos kommen. Jetzt hat Disney aber bekannt gegeben, dass wir noch bis zum 28. Mai 2021 warten müssen – dieser grausame Move könnte direkt aus Cruellas Trickkiste stammen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Es lohnt sich aber, das Startdatum im Kalender knallrot anzustreichen. Denn anders, als die anderen Disney-Remakes weicht die Story vom Cruella-Spielfilm von den bisher bekannten Pfaden ab. Der Film fokussiert sich auf – Überraschung – Cruella und soll in den 80er-Jahren spielen. Fans spekulieren schon, dass wir mehr über die Geschichte hinter Cruellas bösen Motiven erfahren werden. Und allein dafür lohnt sich doch schon das warten.

>> "Aladdin"-Realverfilmung: Disney plant offenbar Fortsetzung

>> Review: Der König der Löwen ist der schönste Animations-Film der Welt

  • Quelle:
  • Noizz.de