Seit Montag ist sein Account nicht mehr erreichbar.

Tesla-Gründer Elon Musk ist dieser Tage höchst unterhaltsam: Erst schipperte er mit wahnwitziger Idee bei den in einer Höhle gefangenen thailändischen Kids ein, half da eiegntlich niemandem, beschimpfte aber unlängst einen der Retter als pädophil. Wenige Zeit später sorgte Musikerin Azealia Banks für Wirren rund um Musk: Angeblich musste die Musikerin gelangweilt, ohne Boyfriend und einsam ihr Wochenende in Musks Villa verbringen.

Warum? Weiß keiner so recht. Laut Banks hatte sie sich mit Musks (Noch-)Girlfriend Grimes zum gemeinsamen Musizieren verabredet. Als sich weder Musk noch Grimes blicken ließen, griff Azealia zum Handy und veröffentlichte höchst verwirrende Nachrichten über ihren Aufenthalt in Musks Villa. Wir berichteten.

War Elon Musk auf Drogen als er seine Firma vom Markt nahm?

Spannend ist die Story um die Dreiecksbeziehung auch deshalb, weil sie Musks millionenschwere Firma Tesla ganz gut ins Wanken gebracht hat. So krakeelt Banks ganz eifrig ihre Hintergrundinfos in die Welt hinaus: Grimes soll ihr im Vertrauen erzählt haben, dass Musk seinen fatalen Tweet, er würde seine Firma Tesla privatisieren, unter Drogeneinfluss geschrieben haben soll. Geht gut ab, bei den Dreien.

Aber anders als wir vielleicht dachten, ist die Story noch nicht vorbei. Also holt euer Popcorn: Es geht weiter.

Azealia postet auch ohne Handy fröhlich weiter

Rapperin Banks ist offensichtlich immer noch verärgert – kein Wunder: Ihrer Geschichte zufolge hat sie nicht nur umsonst in Musks Villa rumgehangen, letzterer besitzt nun auch ihr Handy.

Wie er in diesen Besitz gekommen ist? Weiß man wiederum nicht so genau. Jedenfalls ist sie sich sicher, dass Musk nun Beweise auf ihrem mobilen Endgerät löschen möchte. Welche das sein sollen, weiß man auch nicht so genau. Banks geht aber noch weiter und postet Screenshots ihres Gespräch mit Grimes in ihrer Instagramstory. Wir erfahren: Musk hat einen Riesenpimmel und kommt scheinbar nicht so gut auf sein Leben klar.

Die Screenshots wirken eindeutig.... Foto: Pop Crave / Screenshot Instagram
Lüge entlarvt Foto: Pop Crave / Screenshot Instagram

Musk weiß von nichts, kennt niemanden und mag Instagram nicht

Derweil scheint um Musk nun alles einzustürzen: Erst der verheerende Tesla-Tweet, für den er sich verantworten muss, dann Banks die einfach nicht locker lässt und nun noch die angebliche Trennung von Freundin Grimes (eindeutigstes Signal: Die beiden entfolgten einander auf Instagram). Da kann man schon mal verzweifeln.

Deshalb flüchtet sich Musk nun auch in Stillstand und Unwissenheit. Er wird nicht müde zu behaupten, dass er Azealia Banks nicht kennt, nie getroffen hat, sie nicht in seiner Villa war und er auch nicht ihr Handy besitzt. Außerdem löschte er nun seinen Instagram-Account kurzerhand ganz und erklärt lapidar via Twitter „Instagram hat mir nicht gefallen.“

Gebt Azealia ihr Handy wieder!

Wird es eine weitere Runde dieses fröhlichen Social-Media-Karussels geben? Wir wissen es nicht, hoffen aber sehr. Schon jetzt sind Musk, Banks und Grimes unser Lieblings-Trio. Für weitere schöne Stunden mit Azealia – in wessen Villa sie auch immer als nächstes residiert – fordern wir: Gebt der Frau doch bitte endlich ihr Handy zurück und Musk keine Drogen bzw. Schlafmittel mehr. Zu seiner eigenen Sicherheit und der von Millionen von Tesla-Aktionären.

Quelle: Noizz.de