In Hollywood weiß man Liebe in Zahlen umzurechnen.

In Hollywood ist man einstweilen unsicher, ob der 14. Februar – namentlich Valentinstag – eigentlich der Tag der Verliebten oder der Tag des Geldes ist. Wie nah Unsummen an Geld und emotionale Gesten beieinanderliegen können, das wissen auf jeden Fall allein die Superreichen der Hills.

Falls der ein oder andere von euch noch nach einer netten Idee für eine kleine Geste sucht, seid ihr in diesem Artikel auf jeden Fall falsch gelandet. Falls ihr aber Bock auf dämlich teure, unpersönliche und geradezu maßlose Valentinstags-Geschenke der größten Stars unserer Zeit habt, dann solltet ihr jetzt definitiv nach unten scrollen und den perfekten Hybrid aus Liebe und Materialismus genießen.

Und hier sind sie, die teuersten Valentinstags-Geschenke der Celebtrities; es beginnt ganz sparsam bei 25.000 Dollar und schaukelt sich in Höhen, bei denen man sich fragt, es ob es ernsthaft Zahlen mit derart vielen Nullen gibt.

>> Beziehungsstatus "langweilig" ist das Beste, was dir passieren kann!

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

5 – Ein mit Platin überzogenes Smartphone (25.000 Dollar) für Beyoncé

Gibt es ein unromantischeres Geschenk als ein ...Handy? Schwierig. Aber Milliardär Jay-Z wusste das Unmögliche möglich zu machen. So schenkte er seiner Ehefrau Beyoncé im Jahr 2009 ein – mit Platin überzogenes – Smartphone zum Valentinstag. Na, wenn das kein Zeichen von sinnlos übertriebenem Reichtum, ehm, ich meine von liebevoller Zuneigung ist

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

4 – Eine Uhr inklusive Helikopterflug über New York City (50.000 Dollar) für Kylie Jenner

Wisst ihr noch, damals, als Kylie Jenner noch mit Rapper Tyga zusammen war? Gar nicht so lange her: 2016. Der heute 30-Jährige lud die Tochter der Kardashian-Jenner-Clans damals zu einem Helikopter-Rundflug über New York ein – und schenkte ihr in den Wolken eine schmucke Uhr für 50.000 Dollar.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

3 – Ein Panther-Armband von Cartier aus Diamanten (73.000 Dollar) für Kim Kardashian

Kim und Kanye, Yeezy-Besitzer und Unternehmerin, beide rich af, verzücken die Öffentlichkeit immer wieder mit extravaganten, aber irgendwie auch echt liebevollen und schönen Geschenken füreinander. So hat der Rap-Megastar seiner Göttergattin 2013 den Valentinstag mit einem Armband von Cartier versüßt. "Armband" heißt in diesem Fall, zu einem Panther geformte Diamanten, Smaragde und Weißgold auf einem schmuck Reif.

Victoria Beckham mit ihrem Valentinstagsgeschenk: ein 8-Millionen-Dollar Necklace

2 – Eine Halskette (8.000.000 Dollar) für Victoria Beckham

Jip, da steht acht Millionen. Ex-Profi-Fußballer David Beckham hat seiner Frau Victoria 2013 mal wieder was gegönnt: 'ne Kette, die nicht nur unfassbar viele Nullen gekostet hat, sondern auch noch unfassbar hässlich ist. Den Spagat muss man erst mal schaffen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

1 – Ein Privatjet (20.000.000 Dollar) für Katie Holmes

Der Verlobten zum 14. Februar einen Privatjet für 20 Millionen Dollar schenken? Why not, Coconut! – hat sich "Mission Impossible"-Schauspieler und Hollywood-Star Tom Cruise im Jahr 2005 gedacht und seiner damaligen Liierten Katie Holmes mit Sicherheit einen unvergesslichen Tag beschert. Zum Valentinstag einen neuen Jet, zu Weihnachten ein Schloss? Heute sind die beiden nicht mehr zusammen. Vielleicht hätte Tom einfach mal ein bisschen tiefer in die Tasche greifen sollen, dann wär das auch was geworden mit der Liebe.

>> Liebe Frauen: Hört auf, euer Geschlecht auszunutzen!

  • Quelle:
  • Noizz.de