Zwei Wochen lang lag er im Koma.

Der amerikanische Teenage-Rap-Star Hella Sketchy (bürgerlich: Jacob Tyler Thureson) ist im Alter von 18 Jahren gestorben. Todesursache war laut Medienberichten eine Überdosis Drogen

Sein Vater Erik schrieb auf Twitter: "Du hättest nicht vor deinem Vater oder deinem Großvater gehen sollen. Das hätte nicht passieren dürfen. Uns fehlen die Worte: Wir sind so bestürzt, mitteilen zu müssen, dass Jacob Tyler Thureson am 27. Juni 2019 um 5:11 Uhr verstorben ist. (....) Nicht in einer Million Jahren hätten wir damit gerechnet, dass es so zu Ende geht."

Der junge Musiker ist laut Auskunft des Vaters bereits am 13. Juni bewusstlos aufgefunden worden, offenbar aufgrund einer Drogenüberdosis. Er hatte dann zwei Wochen im Koma gelegen. Der Vater forderte: "Die Gespräche über Drogen, Depressionen, psychische Krankheiten und Social Media müssen offener und weniger verurteilend stattfinden."

>> Über eine halbe Million Drogen-Tote – durch Rekord-Koks-Konsum

>> Tod durch Cannabis: Starb eine Frau jetzt wirklich an einer Marihuana-Überdosis?

Quelle: Noizz.de