Der April 2020 war der dritttrockenste Monat seit 1881. Immer mehr deutsche Regionen leiden unter Wasserknappheit. Was bedeutet das für unser Trinkwasser?

Erst im August litt das niedersächsischen Lauenau unter immenser Wasserknappheit. Auch das bayerische Franken steht kurz vor einer Wasserknappheit, während einige Kilometer weiter das regenstarke Oberbayern liegt. Wasser wird für die Landwirtschaft, für die Energieversorgung und natürlich zum Trinken gebraucht – doch was passiert, wenn es nicht mehr genug davon gibt? Dann steht Deutschland vor einem Problem.

>> Muss mir ein Restaurant gratis Leitungswasser geben?

Markus Söder will Aquädukte bauen

Besonders Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sieht die Wasserversorgung als ein wachsendes Problem. Er meint, man müsse das Wassersystem von Grund auf "neu denken". Dazu gehören Wassersparmaßnahmen und das Anlegen von Wäldern, um Grundwasserbildung anzuregen. Auch ein Aquäduktsystem soll helfen: ein über- und unterirdisches System an Wasserleitungen, das Wasser in Deutschland verteilen soll.

Markus Söder ist Ministerpräsident Bayern und würde das auch gerne bleiben

Auch das Umweltbundesamt vermutet, dass Lauenau und Franken in Zukunft keine Einzelfälle sein werden. Und je weniger Wasser es gibt, desto höher ist dessen Wert.

Dafür wird in Deutschland Wasser gebraucht

Denn Wasser wird in Deutschland nicht nur als Trinkwasser benutzt. Es ist auch ein wichtiger Bestandteil der Energieversorgung, des Bergbaus und natürlich der Landwirtschaft. Doch besonders Letzteres bereitet Forschern Kopfschmerzen. Denn dabei können Schadstoffe ins Grundwasser gelangen, die nur durch einen teuren Säuberungsprozess wieder entfernt werden können.

Ein Acker in Deutschland

Jörg Rechenberg, Leiter des Grundwasser-Fachgebiets beim Umweltbundesamt, vermutet, dass Trinkwasser dadurch um 45 Prozent teurer werden könnte. Das berichtet das Magazin "Business Insider".

Regional wird es in Zukunft wohl öfter zu Engpässen kommen. Womöglich könnten unsere Trinkwasserpreise deswegen tatsächlich einen Anstieg erleben.

  • Quelle:
  • Noizz.de