Travis Scott ist mittlerweile ungefähr genauso bekannt für seine erfolgreichen Collabos, wie für seine Musik: Ob Schuhe mit Nike, Fortnite-Konzert oder eigenes Müsli: Was der Rapper anfasst, wird Gold. McDonald's will das jetzt für sich nutzen – gibt es bald La-Flame-Burger?

Die Gerüchteküche brodelt schon seit ein paar Wochen: Startet Travis Scott wirklich ein Projekt mit der bekanntesten Fast-Food-Kette der Welt? Das scheint nun offiziell bestätigt: Ein geleaktes Memo vom US-amerikanischen McDonald's-Marketingchef lässt ganz darauf schließen, dass Großes auf uns zukommt.

In ihm wird der Rapper nämlich nicht nur für seine vergangenen Collaborations bejubelt, es geht auch hervor, dass McDonald's mit dem Goldjungen vor allem junge afroamerikanische Menschen in die Restaurants des Burger-Giganten bringen möchte. Wie? Ist noch nicht klar. Können wir uns bald den La-Flame-Burger gönnen? Rot-gelben Merch tragen? Diese Fragen bleiben bisher unbeantwortet.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Machen neben Travis Scott auch Kanye West oder Kim Kardashian mit?

Dafür wurde noch etwas anderes bekannt: Denn Travis ist anscheinend nicht der einzige Star, der in Zukunft mit der Fastfood-Kette zusammenarbeiten soll: "Travis ist der Erste in einer Reihe von großen Prominenten, die segmentübergreifend Resonanz finden und echte Fans unseres Essens und unserer Marke sind. Wir können es kaum erwarten, zu gegebener Zeit den Rest der Besetzung zu präsentieren ...", heißt es im Memo.

Obwohl im Moment noch nicht viel über die Partnerschaft bekannt ist, könnte der McDonald's-Super-Bowl-Werbespot mit dem Titel "Famous Orders", der die Menüauswahl einiger Prominenter zeigt, darunter Kanye West und Kim Kardashian-West, ein subtiler Teaser der Serie gewesen sein.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Quellen zufolge könnte Travis im Rahmen der Partnerschaft in einer landesweiten Kampagne auftreten, Merch herausbringen, eine Reihe von Happy-Meal-Spielzeug kreieren oder sein eigenes McMeal erhalten.

Im September soll die McDonald's-Collabo erscheinen

Spätestens in ein, zwei Wochen dürften wir mehr wissen. "Wir können es kaum erwarten, mehr über unsere Partnerschaft mit Travis zu erzählen und die Neuigkeiten Anfang September mit unseren Fans zu feiern", heißt es im geleakten Memo.

Quelle: Noizz.de