Eine japanische Firma hat jetzt Tomaten-Joghurt entwickelt – und dafür umfangreiche Nachforschungen angestellt. Könnte der Joghurt sogar Tomaten-Hassern schmecken? Der Werbeclip macht auf jeden Fall neugierig.

Es gibt Dinge, die sollten einfach nicht vermischt werden. Mentos und Cola zum Beispiel – oder Tomaten und Joghurt. Doch es kommt immer wieder vor, dass irgendein Verrückter auf die Idee kommt, genau diese Dinge zu vermischen. Das Ergebnis ist dann die – wirklich nicht appetitlich klingende Kreation des "Morinaga Delicious Tomato Yogurt".

Witziger Werbeclip zu irritierendem Tomaten-Joghurt

Den gibt es jetzt in Japan: Doch der Tomaten-Joghurt-Werbeclip macht tatsächlich ein bisschen neugierig auf die Sorte:

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Natürlich fragt man sich direkt: Wer zum Teufel denkt sich so etwas aus?! Die Antwort: Das Unternehmen Morinaga Milk. In Japan ist es bekannt für seine außergewöhnlichen Geschmackskreationen.

>> Todesursache Lakritz: Mann stirbt, nachdem er die Süßigkeit über Wochen täglich gegessen hat

Warum Tomaten-Hasser ihn mögen könnten

Und die Geschmackswissenschaftler*innen von Morinaga haben natürlich nicht einfach nur Tomaten in Joghurt aufgelöst: Bei der Entwicklung stellten sie umfangreiche Befragungen von Menschen an, die Tomaten hassen, um zu verstehen, was genau ihnen an der Frucht (die im Volksmund fälschlicherweise als Gemüse bezeichnet wird) nicht gefällt. Auf Grundlage dieser Befragung entwickelten sie die Geschmacksrichtung.

>> Dieser Mann verkauft Maggi-Eis

Fragt sich nur, ob die Entwickler*innen die Ergebnisse gegen Tomaten-Hasser einsetzen – oder tatsächlich ein Tomaten-Erzegnis erschaffen haben, das auch ihnen schmeckt. Letzteres wäre eine wahres Wunder.

  • Quelle:
  • Noizz.de