Südafrika legalisiert privaten Cannabis-Konsum

Teilen
30
Twittern
gabriel-cote-477944-unsplash Cropped Foto: Gabriel Côté / Unsplash

Let’s book a flight.

Raus mit der Bong, her mit Papes, wo sind die Feuerzeeeeeuuuuuge?!! In Südafrika dürften am gestrigen Mittwoch hunderte Stoner Partys geschmissen haben. Das Verfassungsgericht in Johannesburg hat nämlich entschieden: Der private Anbau und Konsum von Marihuana und anderen Cannabis-Produkten sind ab sofort legal.

Aber nur auf dem heimischen Sofa *erhebtdenzeigefinger*

Vorsitzende Richter Raymond Zondo erklärte am Dienstag: Der Genuss des Rauschmittels sei für Erwachsene zu Hause und in anderen privaten Räumen zulässig, nicht aber in der Öffentlichkeit.

Auch der private Anbau von Cannabis für den persönlichen Verbrauch ist jetzt erlaubt. Da werden wohl demnächst sämtliche Abstellkammern umfunktioniert.

Das bisherige Verbot habe gegen das von der Verfassung garantierte Recht auf Privatsphäre verstoßen. Die maximal zulässige Menge Marihuana oder Cannabis müsse nun vom Gesetzgeber festgelegt werden, erklärte Zondo.

Die Cannabis-Pflanze enthält den berauschenden Wirkstoff Tetrahydrocannabinol (THC). Getrocknet wird Cannabis oft geraucht und dann meist als Marihuana bezeichnet.

[Zusammen mit: dpa]

Quelle: Noizz.de