So disst Eminem die US-Waffenlobby

Lara Grellmann

NOIZZ-Praktikantin
Teilen
21
Twittern
US-Rapper Eminem singt auf dem Coachella Valley Music und Arts Festival 2012 Foto: Chris Pizzello / dpa picture alliance

„Sie lieben ihre Waffen mehr als unsere Kinder!”

Die eher fragwürdige Waffensicherheit in den USA ist schon länger ein heiß diskutiertes Thema. Nachdem es im Februar einen Amoklauf an einer High School in Florida gegeben hatte, bei dem ein 19-jähriger mehrere Mitschüler und Lehrer erschoss, hat die Debatte um strengere Waffengesetze wieder an Fahrt aufgenommen.

Auch Personen des öffentlichen Lebens scheint das Thema nicht kalt zu lassen. Bei der Verleihung des „iHeart Radio Music Awards“ in Kalifornien griff Rapper Eminem (45) die amerikanische Waffenlobby NRA (National Rifle Association) in einem neuen Raptext an.

Als er seinen Song „Nowhere Fast“ performte, fügte er folgende bis dahin unbekannten Zeilen ein:

„Dieses ganze Land wird verrückt und die NRA steht uns im Weg / Sie tragen die Verantwortung für diese ganze Produktion / Sie ziehen die Strippen, sie kontrollieren die Puppe / Und sie drohen, Spendendollars wegzunehmen / Waffenbesitzer umklammern ihre geladenen Waffen / Sie lieben ihre Waffen mehr als unsere Kinder.

Eminems Auftritt war zuvor von Schüler Alex Moscou angekündigt worden, der einer der Überlebenden des Amoklaufs an der Schule in Florida ist.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen