TikTok-Star Siya Kakkar soll sich am Donnerstag in Neu-Delhi das Leben genommen haben. Die Polizei ermittelt.

Fans kannten Siya Kakkar für ihre Tanz-Videos auf TikTok – über eine Million Follower hatte die 16-Jährige auf der sozialen Plattform. Am 25. Juni, das berichten lokale Medien in Indien, soll sich Kakkar im Haus ihrer Familie in Neu-Delhi nun das Leben genommen haben. Völlig überraschend, wie ihr Manager erzählt: "Ich habe erst in der vergangenen Nacht für ein neues Projekt mit ihr gesprochen. Sie klang normal."

Die Polizei in Delhi untersucht jetzt den Fall. Das Handy der 16-Jährigen soll Aufschluss über ihre letzten Telefonate geben. Auch enge Freunde und Lehrer*innen werden befragt.

Womöglich litt Kakkar an Depressionen

Siya Kakkar

Wegen des Coronavirus verbrachte Kakkar wohl die letzten Wochen zu Hause in Isolation mit ihrer Familie. Dort filmte sie auch ihre TikTok-Videos – das letzte erst einen Tag vor ihrem Tod. Die Polizei in Delhi geht davon aus, dass der Social-Media-Star mit Depressionen zu kämpfen hatte.

Hier bekommst du umgehend Hilfe, wenn du selbst betroffen bist:

NOIZZ berichtet in der Regel nicht über Selbsttötungen, um keinen Anreiz für Nachahmung zu geben – außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Wenn du selbst depressiv bist, Suizid-Gedanken hast, kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhältst du Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

>> Warum lässt diese Mutter ihr Baby einfach in einen Pool schmeißen – und postet es auf TikTok?

>> Das Frauenbild auf TikTok macht mir Angst: Warum schlüpfen Jugendliche in veraltete Rollenbilder?

Quelle: Noizz.de