Paar hat Sex im fremden Auto – und muss von Polizei befreit werden

Laura Wolfert

HipHop. Popkultur.
Teilen
353
Twittern
Symbolbild: Paar hat Sex im fremden Auto Foto: Antonioguillem / Fotolia

Danach musste das Auto sogar abgeschleppt werden!

Stell dir vor, du gehst in eine Disse und dann ist da jemand, den du mega geil findest. Ihr knutscht, fummelt und bekommt mega Bock aufeinander. Doch wohin? Der Weg nach Hause dauert zu lange. Draußen ist es zu kalt. Disko-Klo? Zu klischeehaft, zu dreckig.

Ein ähnliches Problem hatte ein Pärchen am Montag in München. Doch anstatt nach ihrem Diskobesuch sich einfach ein naheliegendes Hotel zu buchen, haben die Zwei nach einem fremden Auto gesucht. Tatsächlich sind sie fündig geworden: Ein Van soll unverschlossen am Straßenrand in der Münchner Innenstadt gestanden haben. Das Pärchen stieg in den Van, hatte Sex – und danach ein großes Problem. Denn das Auto ließ sich nicht mehr von innen öffnen, sie mussten die Polizei rufen.

Die Polizei München machte sich einen kleinen Spaß daraus und teilte die Aktion via Twitter mit den Hashtag #caravanlove. „Wir wissen auch nicht, ob wir in neun Monaten nachberichten können", sagte ein Sprecher nach Informationen der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“. Der Wagen, der für den Liebesakt genutzt wurde, musste zudem abgeschleppt werden. Nachdem die Polizei das Paar befreite, ließen sich die Türen wohl nicht mehr schließen.

Was lernen wir daraus? Kein Sex im Auto fremder Menschen. 

Quelle: Noizz.de