Ein schöner Abend mit Freunden kann schon mal teuer werden…

Für Jay-Z alles kein Problem. Der Platten-Babo hat´s ja! Mehr als 100 000 Dollar verprasste der Rapper insgesamt zum 50. Geburtstag seines guten Kumpel „OG“ Perez.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Höhepunkt: Eine Rechnung über mehr als 91 000 Dollar aus dem Edel-Schuppen „Playroom“. Dort orderte Jay-Z dutzende Flaschen Schampus, zeigte sich auch in Sachen Trinkgeld spendabel. 11 000 Dollar gingen an Kellnerin „Dayhana“.

Auch den anderen Gästen des Clubs soll er den ein oder anderen Tropfen gegönnt haben. Das Gute: Die Kohle bekommt Jay-Z direkt wieder rein. Die Schampusfirma „Ace of Spades“ gehört ihm höchstpersönlich.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Zuvor war der Gatte von Beyonce mit seinen Jungs bereits für knapp zehn Scheine speisen und für 7000 Dollar auf ein paar Cognacs in der Bar „Made in Mexico“.

  • Quelle:
  • Noizz.de