Ab jetzt musst du kein schlechtes Gewissen mehr haben.

Internationale Forscher haben in einer Studie den Zusammenhang zwischen Kaffeekonsum und Sterberisiko untersucht.

Das Ergebnis: Männern mit hohem Kaffeekonsum haben eine zwölf Prozent geringere Sterbewahrscheinlichkeit als bei Nicht-Kaffeetrinkern. Bei Frauen lag die Wahrscheinlichkeit um sieben Prozent niedriger im Vergleich zur abstinenten Vergleichsgruppe. An der Studie nahmen über eine halbe Million Menschen teil, der Untersuchungszeitraum betrug ganze 16 Jahre!

Die Autoren der Studie warnen vor einer falschen Interpretation der Daten. „Aufgrund der Grenzen beobachtender Forschung sind wir nicht an einem Punkt, eine Empfehlung für mehr oder weniger Kaffeekonsum auszusprechen.“

Buh.

Quelle: Noizz.de