Diese Läster-Attacke hätte er sich sparen können ...

Der Vorstandsvorsitzende der ProSiebenSat.1 Media SE Thomas Ebeling hat sich abfällig über seine eigenen Zuschauer geäußert. Das Medienmagazin DWDL.de veröffentlichte Passagen aus einer Telefonkonferenz, die Ebeling mit Analysten geführt hatte.

Das Ganze passierte nach der Vorlage der neuesten, eher schlechten Quartalszahlen. Laut DWDL verteidigte Ebeling die Arbeit des Senders gegenüber Analysten und Börsen-Experten, erklärte, warum der Konkurrenzdruck durch Netflix und Co. keine Bedrohung sei und schoss dabei über das Ziel hinaus. Er sagte Folgendes:

„Ein bisschen fettleibig und ein bisschen arm“

„All die Hollywood-Blockbuster gibt es auf unseren Sendern und nicht jeder Netflix-Film ist ein Homerun. Und sehr oft sind deren Inhalte sehr, sehr Arthouse-like. Es gibt Menschen, ein bisschen fettleibig und ein bisschen arm, die immer noch gerne auf dem Sofa sitzen, sich zurücklehnen und gerne unterhalten werden wollen. Das ist eine Kernzielgruppe, die sich nicht ändert.“

Thomas Ebeling Foto: Lukas Bar / dpa picture alliance

Nett, dass er so über seine Zuschauer denkt. Klar, Streamingdienste kann sich nicht jeder leisten, aber trotzdem so respektlos zu pauschalisieren – auch in Bezug auf das Körpergewicht der Zuschauer – geht einfach gar nicht!

Laut ProSieben handelt es sich um eine unglückliche Übersetzung

Auf Anfrage von DWDL.de teilte ein Sprecher der ProSiebenSat.1 Media SE mit: „Wir möchten einordnen: Die im Englischen getroffene Bemerkung im Analysten-Call war eine zugespitzte Aussage im Zusammenhang mit einer provokanten Frage durch einen französischen Analysten. Es ging bei der Bemerkung darum, die gerne von Analysten verwendeten Stereotypen eines TV-Zuschauers in englischer Sprache zu reflektieren. Wenn man die Bemerkung aus dem Kontext zieht und wortwörtlich übersetzt, kann dies womöglich missverstanden werden. Die reine Textaussage spiegelt weder die Historie noch die Tonalität der Aussagen wider.“

Allerdings kann man zwischen der englischen Version (zu sehen bei DWDL.de) und der deutschen Übersetzung keinen Unterschied erkennen.

Quelle: DWDL