Ist deine Stadt auch dabei?

Die Fast-Fashion-Kette Primark genießt bei bewussten Konsumenten nicht gerade den besten Ruf (NOIZZ berichtete) – trotzdem erfreut sich das Label großer Beliebtheit. Besonders Jugendliche feiern seine immer günstigen Preise und sorgen regelmäßig für lange Schlangen vor den Läden. Hosen für acht Euro sind Standard, T-Shirts gibt es schon ab zwei Euro …

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Jetzt will der Modegigant in Deutschland expandieren und fünf weitere Filialen eröffnen. Laut Primark-Deutschland-Chef Wolfgang Krogmann seien besonders Städte mit „deutlich mehr als 150.000 Einwohnern“ im Blickpunkt (Handelsblatt). Dazu sollen München, Bielefeld, Münster, Stuttgart und Ingolstadt zählen. Innerhalb der kommenden zwölf Monate sollen die Filialen eröffnen.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Sicher ist, dass auch hier der Andrang groß sein wird!

Nicht so gut geht es übrigens Desigual – aber das ist eine andere Geschichte.